Backpacker – Tipps zu Falun


 

Reise

Auf dem Weg von Uppsala nach Falun, musste ich in Gävle umsteigen, dies klappte wie erwartet ohne Probleme. Ich hatte sogar genug Zeit den Ort ein wenig zu erkunden.

Gävle Bhf Gävle Uptåget

 


 

FALUN

Die Geschichte Faluns geht bis ins 11.Jahrhundert zurück und entstand durch den Kupferbergbau. Durch die damals abgehaltenen Märkte entstand nach und nach eine Siedlung um den Marktplatz herum. Im Jahre 1641 erhielt Falun das Stadtrecht und die eigentliche Erfolgsgeschichte setzte sich fort. Zu dieser Zeit zählte die Stadt mit etwa 6000 Einwohner zu den grössten Städten im ganzen Königreich, nicht vergessen zu erwähnen bleibt die Tatsache, dass damals zwei Drittel der Weltproduktion an Kupfer aus Falun stammten.

Als 1687 ein grosser Teil der Grube einstürzte begann das Kupfer Imperium zu wanken hielt sich aber hartnäckig bis ein weiterer Schicksalsschlag den Ort heimsuchte.

Im Jahre 1761 wurde Falun, welches damals mehrheitlich aus Holzhäusern bestand, durch zwei Brände quasi dem Erdboden gleich gemacht. Gegen Ende des 19.Jahrhunderts erfuhr die Stadt durch den Bau der Eisenbahn eine Renaissance, viele Fabriken siedelten sich in Falun an. Der Kupferabbau wurde 1992 mit dem Schliessen der letzten Grube beendet. Falun hat sich mittlerweile zu einem Verwaltungs- und Schulzentrum entwickelt.

Seit dem Jahre 2001 gehören Bergwerk, Arbeiter- und Industrieviertel aus dem 17.Jahrhundert sowie die Kulturlandschaft um das Kupferbergwerk zum UNESCO Weltkulturerbe.

 


 

 Backpacker – Tipps zu Falun

 

Lugnet Sportstadion

Der Schwedische Skiverband hat seinen Sitz in Falun. Die wiederkehrenden Winterwettkämpfe in Falun, unter anderem Langlauf und Skisprung Weltmeisterschaften werden im Lugnet Stadion durchgeführt. Die Skisprung Schanzen sind ziemlich beeindruckend.

Wer im Winter zu Gast ist, kann in der „Sport- und Freizeit Arena Lugnet“ selbst in die Loipen steigen oder auch auf dem Eisfeld zum Schlittschuh laufen und Eishockey spielen gehen.

Falls gerade ein Wettkampf stattfindet, sowie zum Beispiel die Langlauf Weltmeisterschaften als ich dort war, sollte man sich unbedingt zu einem Besuch durchringen. Die Stimmung in und ums Stadion ist grandios und nirgends trifft man sonst auf so viele Schweden, Norweger und Finnen an einem Ort. Ich empfehle dir die Stehplätze, das heisst du hast ein riesiges Areal wo du dich frei bewegen kannst, bestimmt ist es auf den Tribünen auch toll, aber ohne Bewegung friert man auch schneller.

 


 

Backpacker – Tipps zu Falun

 

Kupferbergwerk UNESCO Weltkulturerbe (Falugruva)

Wie in der Einleitung erwähnt ist das alte Kupferbergwerk zum Weltkulturerbe erklärt worden. Viele wissen zudem nicht, dass als Nebenprodukt des Kupfer- Blei- und Zink Abbaus die „Falu rödfärg“ entstand, die Farbe welche den schwedischen Häusern den berühmten rot Anstrich gibt.

Das Bergwerk bietet Führungen durch die Stollen an, dabei geht es bis zu 80m unter Tage und der Besucher erfährt während einer Stunde wie es damals in einer Kupfermine zu und her ging. Man sollte sich warm anziehen und nicht gerade die teuersten Kleider für den Besuch auswählen. Man erhält zwar einen Helm und ein Nässeschutz, für gutes Schuhwerk muss aber jeder selbst sorgen.

Wer sich das nicht antun will, begebe sich um die Grube herum auf den Wanderweg wo man sich mittels Infotafeln selbst ein Bild machen kann.

 

 


 

Backpacker – Tipps zu Falun

 

Dalarnas Museum

Die Stadt Falun liegt in der Provinz Dalarna im Herzen von Schweden. Dalarna bedeutet übersetzt: „Die Täler“ wobei der Name durch die waldreiche, hügelige Landschaft geprägt wurde.

Die Aufzeichnungen zu Dalarnas län gehen bis ins 12.Jahrhundert zurück. Wer auf Geschichte steht sollte sich also auf den Weg zum Dalarnas Museum machen. Es locken nicht nur interessante Exponate und Einblicke in die Lebensweisen der früheren Gesellschaft oder die Geschichte zum Dalarna Pferd, sondern auch das gemütliche Kaffee und die Boutique laden zum verweilen ein.

Danach ein Spaziergang durch den Stadtkern bis zu den roten Lampions welche jeweils das Ende der Stadt markieren, zumindest im Winter, kann ich empfehlen.

dalarna museum dalarna_museet  dalarna_hästen

 


 

Booking.com_klein

Backpacker – Tipps zu Falun

 

Kopparstugans B&B

Meine Unterkunft in Falun war ein Traum. Ein herzlicher Empfang von der älteren Dame die es führt und einfaches ein- und auschecken machen viel aus.

Das kleine Bed & Breakfast befindet sich an der Bergshauptmansgatan 23 in Falun, in einem dieser schönen roten Häuser. Das Hostel verfügt über geräumige Zimmer und ein grosses Bad auf dem Flur. Zudem steht im Zimmer ein Fernseher und WLAN ist auch verfügbar. Eine heimelige Atmosphäre entsteht auch wenn man das Frühstück an dem kleinen Tisch vor der Küche einnimmt. Gegen ein paar wenige Kronen kannst du dir für deine Ausflüge, jeweils am Vortag, ein Verpflegungspaket zusammenstellen lassen.

Schöne helle Unterkunft mitten im alten Holzhäuserquartier in Falun. Nette und hilfsbereite Dame welche das Kopparstugans B&B führt.

 

 


Über Luzius

Im Kopf ein Träumer und einen Fuss immer auf der Strasse um überall hin zu gelangen. Als Gründer dieses Blogs schreibe ich hauptsächlich von den Eindrücken auf meinen Reisen. Natürlich würde ich ich mich freuen die eine oder andere Person ebenfalls dazu zu bewegen das Leben mehr aufs Leben auszurichten als auf Karriere und Status, folgt mir online oder in Echt. Ich helfe euch bei Eurem vorhaben die Welt zu bereisen und gleichzeitig etwas zu verdienen. Euer Backpacker Luz ....Meine persönlichen Meinungen, Eindrücke und Erfahrungen müssen nicht mit den Eindrücken, Meinungen oder Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder denen entsprechen. Vielen Dank !

Kommentar verfassen