Davos – Winterwonderland – WEF Vorteile   Freitags Selfie auf dem Weg nach Davos!   Weshalb man am Weekend vor dem WEF nach Davos fahren sollte   Davos ist nicht nur die höchst gelegene Stadt der Alpen, sondern auch einer meiner Lieblings Orte. Nirgends kann ich mich so gut erholen wie in Davos und Umgebung. WEF – Davos, was die Touristen abhält freut Kurzentschlossene, denn man kommt ohne grosse Wartezeiten auf die umliegenden Berge. Ich behaupte das Rinerhorn, übrigens ein absoluter Geheimtipp […]

Davos, WEF-Weekend


Ich beziehe mein Guesthouse in Anjuna Beach und gehe gleich zu pool, an dem ein paar westliche und indische touristen bier trinken und joints rauchen. Ein sehr passendes bild. Ich bestelle mir etwas zu essen, ein bier und unterhalte mich mit einer coolen indischen gruppe, welche mich dann zu einem glas wein und zum mitrauchen einladen, was ich dankend (…) ich mache mich dann auf, um noch vor den eindunkeln den strand zu erkunden, scheitere aber. Ich finde nur einen […]

Happiness is old monk & coke – Goa


Mein Besuch in Stockholm konzentrierte sich hauptsächlich auf die Innenstadt, siehe auch die Beiträge zur Altstadt (Gamlastan), das Nobelviertel Östermalm und Museums Besuche im Djurgarden. Södermalm, der zentrale Stadtteil Stockholms, früher ein Industriegebiet mit zahlreichen Arbeitersiedlungen, zieht schon seit einem guten Jahrzehnt Künstler und Intellektuelle an. Die Fabriken sind mittlerweile durch moderne Wohnanlagen ersetzt worden. Auch Restaurant mässig versprach Södermalm Gutes.   Frisches Gemüse und Früchte an einem Marktstand   Da ich mich nicht bloss von Köttbullar und Kartoffelstock ernähren wollte […]

Stockholm Part III – Södermalm



2
Leider funktioniert das Schreiben mit dem Tablet nicht ganz so gut, wie erhofft. Gepaart mit sehr schlechtem Internet, komme ich leider nur sehr selten dazu, eine  Beitrag zu erfassen. Zudem ist mein Handy kaputt, weshalb das mit den Bildern auch nicht sehr gut funktioniert. Ansonsten ist alles super 🙂   Erster Morgen im Mumbai, ich packe mir die Hindustan Times auf englisch und lese, dass die Stadt das heisseste Oktoberwochenende aller zeiten erwartet, bis zu 37°! was mache ich nochmals […]

Gebt den Affen keine Kaugummis! Mumbai


2
Bevor ich nach Östermalm aufbrach musste ich meine „Frukost“ das Frühstück noch holen, ich esse doch nicht im Hostel wenn es draussen erlesene Leckereien und Kaffeehäuser gibt.     Kanellbulle (zimtig, und wieee!! )   Mittlerweile kannte ich den Weg zum Grillska Huset ziemlich päzise. Mit feinem „Maltfralla“, „Kanelbulle“ und „Kardemummabulle“ im Gepäck schlenderte ich zum „Kungliga Slottet“, dort kam ich in den genuss schwedischer Reiterei.   Für die Japaner war es gutes Timing, sie kamen gerade per Car an als […]

Stockholm Part II – Östermalm – Djurgården


Noch nie zuvor war ich in Schweden, doch dieses Land und vor allem die Hauptstadt Stockholm stand ganz weit oben auf meiner „Bucketlist“. Vom „Hörensagen“, „Internetrecherchen“ und den Büchern meiner Kindheit her war Schweden schon immer interessant für mich. Und seit geraumer Zeit lerne ich die schwedische Sprache, was mich natürlich noch mehr dazu veranlasste endlich einen Fuss in den Norden Europas zu setzen. Meine Unterkünfte buche ich immer über BOOKING.COM da es dort bereits ab ein paar Buchungen Rabatte […]

Stockholm Part I – Gamlastan



Ich bin doch noch zu meinem Kingfisher-Bier gekommen und der Ort hätte nicht besser passen können: ich bekam es durch eine winzige Klappe in einer Hauswand im Red Light District. „This window is open 24 hours“, klärte mich Ali, mein neuer muslimischer BFF, auf :-). Aber der Reihe nach. Der Flug war ok, ein wenig unbequem, aber  nicht langweilig – ich hätte nach den knapp 8 Stunden locker noch eine ganze Weile weiterfliegen mögen. Das macht mich dann wohl zu […]

Jan goes India, der Anfang


Gastblogger Jan Jan schreibt on the road von seinem Trip in Indien Seine Beiträge verfasst er hauptsächlich mit dem Smartphone oder dem Tablet, immer wenn er gerade eine Verbindung hat. Lies interessante und schnörkellose Berichte des ersten Gastbloggers bei Generation-Backpakck.

Jan goes India


Nach dem kleinen Ausflug ins benachbarte deutsche Friedrichshafen zog es mich weiter in die schweizer Berge, Appenzell stand auf dem Plan. Von Romanshorn gings bequem per Zug nach Herisau und dann weiter mit der kleinen idyllischen Appenzellerbahn, ähnlich der RhB im Bündnerland, nach Wasserauen. Im Bahnhof Wasserauen standen ein paar alten Wagen der Säntisbahn. Gut gepflegt wie sie aussahen, werden sie wohl für Extrafahrten eingesetzt.   Gleich neben der Bahnstation befindet sich die Seilbahn zu Ebenalp, da wollte ich hin. Dabei […]

Ebenalp – Seealpsee Appenzellerland



Mit Schaffhausen im Rücken, geht es auf dem Wasserweg nach Stein am Rhein! So begab ich mich Richtung Schifflände, das MS Thurgau war bereits vor Ort, da es aber erst in 20min fahren sollte, holte ich ein Picknick im nahe gelegenen Spar. Als ich dann an Bord war, musste ich erstmal etwas essen und trinken und wie ein richtiger Tourist Fotos schiessen. Ich finde das ist schon speziell, die Leute nahmen mich als ausländischer Tourist wahr, denn als Einheimischer, hängt wohl am Rucksack dem Hut […]

Auf dem Wasserweg durch die Ostschweiz


In diesem Ort ist es ein leichtes sich vorzustellen man wäre in einer früheren Zeit. Schaffhausen eben!    „Lappi tue d’Augen uf“ Steht in Schaffhausen am Stadttor, ich habe mich daran gehalten und tolles entdeckt !   Mein Besuch war zwar kurz, aber der Vorteil davon, ich hatte einfach keine Zeit negatives zu entdecken. Erst flanierte ich ein wenig durch die Gassen, sah mir den einen oder anderen Laden an, besuchte das Denkmal der Gefallenen im Aktivdienst beider Weltkriege, bis ich schliesslich am Fusse der […]

Schaffhausen


  Schloss Laufen am Rheinfall   Ausgangspunkt ist Dietikon, Bezirkshauptort des gleichnamigen Bezirks und Agglomeration von Zürich. Mit der S-Bahn geht es bequem bis Winterthur, der zweit grössten Stadt des Kantons Zürich. Hier muss ich umsteigen um Nach Schaffhausen zu gelangen. <div>   amp;zd=128&x=3584m&y=13312m&w=560&h=420&d=route-0a9489a94fddc09e&route=oev%3Adietikon+to+schloss-laufen-am-rheinfall&base=684885,264055″ style=“border:0″ id=“mapimg“ alt=“Route von Dietikon nach Schloss Laufen am Rheinfall (Adresse) am Mittwoch 13.08.2014″ /> gt;   Schon beim einsteigen in die THURBO Bahn präsentiert sich ein gänzlich anderes Bild! Die Sitze sind farbig und an den […]

Rheinfall



IMPOSSIBLE IS JUST A BIG WORD THROWN AROUND BY SMALL MEN WHO FIND IT EASIER TO LIVE IN THE WORLD THEY’VE BEEN GIVEN, THAN TO EXPLORE THE POWER THEY HAVE TO CHANGE IT.   IMPOSSIBLE IS NOT A FACT. IT’S AN OPINION.   IMPOSSIBLE IS NOT A DECLARATION.IT’S A DARE.   IMPOSSIBLE IS POTENTIAL. IMPOSSIBLE IS TEMPORARY.   IMPOSSIBLE IS NOTHING.     Quote by Muhammad Ali      

Rund ums Geld Die Landeswährung von Laos ist der Laotische Kip, der Kurs unterliegt starken Schwankungen! Pro 1 CHF erhält man zwischen 8500 Kip und 9300 Kip! Mit 100’000 Kip hast du also gerade mal 11 Franken! Hier ein Währungsrechner für Laos.   Was gibt es noch zu sagen?   Es gibt nur Banknoten, Münzen findet man aber noch in Museen oder an Souvenir Ständen.   Die Stückelung beträgt, 5OOK, 1’OOOK, 2’OOOK, 5’OOOK, 1O’OOOK, 5O’OOOK, 1OO’OOOK   Vielerorts kann man bei Wechselstuben […]

Rund ums Geld in Laos


Hygiene und Gesundheit Laos gilt als eines der ärmsten Länder der Welt, deshalb darf man von der medizinischen Versorgung nicht viel erwarten. Sie ist sogar so dürftig, dass offizielle Stellen auf das Nachbarland Thailand verweisen. Dafür gibt es aber in jedem grösseren Ort Apotheken die über ein gutes Sortiment verfügen. Was die Sanitären Anlagen angeht, ist man weit vom westlichem Standard entfernt. Es gibt zwar immer öfter WC Anlagen wie wir sie kennen, doch lohnt es sich Klopapier im Rucksack zu […]

Gesund bleiben in Laos



Essen und Trinken    Nun zu des Reisenden liebste Tätigkeit, oder kennst du das etwa nicht?! Essen natürlich, Traveler essen unterwegs ein vielfaches mehr als zu Hause im strukturierten Alltag. Macht aber nichts, wir brauchen die Kalorien, denn mit dem Rucksack zu Reisen ist nicht nur Sun, Fun and new Impressions. Eine kleine Zusammenfassung was ich so zur Verpflegung sagen kann:   Als laotisches Nationalgericht z.B. gilt ein Fleischsalat mit Minze, Limettensaft und ziemlich feurigem Chilli, das sogenannte Laap! Einfach mal probieren, […]

Verpflegung in Laos


Allgemeines zu Laos   Im Herzen Südostasiens liegt die sozialistisch geprägte Volksrepublik Laos. Jahrhunderte lang musste sich das Land gegen die grossen Nachbarländer, China, Myanmar (Burma), Thailand, Kambodscha und Vietnam zur Wehr setzen. Im 19.Jahrhundert wurde Laos von Frankreich zur Kolonie von Französisch-Indochina erklärt. Von 1960 bis 1970 wurde das Land von den USA mit einem Bombenkrieg überzogen. Übrig gebliebene Minen und Streubomben sind bis Heute nicht beseitigt, weshalb Erkundungen in unbekanntem Gelände oft böse folgen haben können. Nach Ende […]

Allgemeines zu Laos


10.Juni        Video-Link   Die Sonne ging schon früh auf über der massigen Bergflanke welche von meinem Zimmer aus zu sehen war. Ich hatte noch keinen Hunger, wusste aber dass ich was essen sollte bevor der Ausflug losging. Ich verdrückte zwei Thonsanwichs die ich am Abend zuvor gekauft hatte, trank Instant Kaffee, der im Zimmer bereit stand und füllte meinen Camelbak mit Wasser. Nachdem ich die Sonnencrème aufgetragen hatte packte ich zur Sicherheit noch eine neue Tube in […]

Insel Paradies



9. Juni (Videolink Facebook)   Nach dem Frühstück packte ich einmal mehr meinen Rucksack und nicht zum ersten mal war ich erstaunt wie viel Platz ich plötzlich zur Verfügung hatte. Dabei war ich mir sicher, dass ich nie etwas liegengelassen hatte. Wahrscheinlich entwickelt man mit der Zeit einfach ein besseres Bewusstsein für das Einpacken. So hatte ich gegen Ende auch immer das selbe System, welches wohl am effizientesten war. Beim Checkout an der Reception des Dang Derm Hotel erkundigte ich mich […]

Aonang Beach, Krabi


8.Juni Bangkok Am Bahnhof von Bangkok standen so viele TukTuk’s und Taxis wie ich es noch nie sah. Nicht nur deswegen brauchst du nicht lange zu suchen, auch die Tatsache, das wenn die Fahrer dich entdecken ein regelrechter Run auf deine Person beginnt, hilft dabei ein günstiges Taxi zu finden. Die Khaosan Road war natürlich jedem Fahrer bekannt, am ende zahlte ich 200B, der Fahrer verlangsamte sogar das Tempo als er bemerkte, dass ich Fotografieren wollte. Morgens um 7.00 ist […]

Bangkok 2014


7.Juni ’14, Nachtexpress Nong Khai – Bangkok Seit einer Woche hielt ich mich bereits in Laos auf und die Temperatur am Morgen war wieder sehr angenehm. Leider fiel die Dusche aus da es einen längeren Stromausfall gab. Dieser hielt bis ich auscheckte an. Meine Elektronischen Geräte waren alle voll aufgeladen, so kümmerte es mich wenig. Etwa eine Stunde nach dem Frühstück erschien die Tochter von Monika mit ihrem Sohn um sie abzuholen. Der Junge war etwa vier und hat sich […]

Nachtexpress nach Bangkok